Erfahrungen als Sprecherin

Sprechen ist meine Leidenschaft! In verschiedene Rollen zu schlüpfen, aber auch zu lauschen, was der Text von mir möchte, finde ich ganz spannend. Und sehr vielfältig - ich kann alle meine Fähigkeiten dabei einsetzen.
Also freut es mich, dass ich seit Jahren immer wieder auch als professionelle Sprecherin tätig bin. Auf dieser Seite finden Sie einige Sprechbeispiele.

Als Einstieg ein schöner Dialog mit dem Schauspieler Christian Rode. Der Text gefällt mir besonders, weil ich ein grosser Fan bin vom russischen Schriftsteller Daniil Charms.

Der Prinz

Kuklov und Bogadelnev sitzen am Tisch, über den eine Wachstuchdecke gebreitet ist, und essen Suppe.
Aus: Daniil Charms: "Ich bin ein Prinz"


Optische Täuschung
Semjon Semjonowitsch setzt die Brille auf, schaut zur Kiefer und sieht: auf der Kiefer sitzt ein Kerl und droht ihm mit der Faust...
Aus: Daniil Charms: "Optische Täuschung", mit musikalische Einleitung



Noch ein paar Beispiele:
Auszug aus dem Roman "Das Parfüm" von Patrick Süsskind:



Sachtext
Höhere Zentren der Gehirinrinde...


Gedicht
Rilke, Vor lauter Lauschen und Staunen


Ballade
Goethe, Der Fischer


Märchen
Grimm, Das Bäuerlein und der Teufel


Monolog 1
Rolle "Marketta", aus "Tango ist meine Leidenschaft", Numminen


Monolog 2
Rolle: "Julie", Norway.today, Igor Bauersima





Vita als Sprecherin

Synchron:
Animationsfilm Dreckmonster(HFF Potsdam-Babelsberg), Regie:M.Ramke
Animationsfilm TV-City(HFF Potsdam-Babelsberg), Regie:A.Couceiro
Prize International Festival of Film Schools, 2003, Buenos Aires;
3.Prize Cannes Festival 2003

Sprecherin/Darstellerin:
BDC – Kommunikation für Ärzte(Digital Spirits, Berlin), Web-based-Training,
Hörspielreihe Oscar der Ballonfahrer(Tivola Verlag, Berlin)
Hörspielreihe Biene Maja(Tivola Verlag, Berlin)
Hörspielreihe Käpt’n Blaubär(Tivola Verlag, Berlin)
Hörspielreihe Milli Meta( Tivola Verlag, Berlin), Rolle der Frau Dr.Weiß
Hörspielreihe Lillifee(Tivola Verlag, Berlin), Rolle der Jule
Hörspielreihe TKKG(Tivola Verlag, Berlin)
Hörspiel Elea Eluanda(KIDDINX Studios, Berlin), Rolle der Lottofee
Hörspiel Reichstag(Infonaut Akustikguide, Berlin)
Kinderradio Märchen(Radijojo, Berlin)
Fernsehen Nachrichtentrailer(das redaktionsbüro, Berlin)

IMG 0355 1. | Sprechen in Berlin - Sprecherziehung, Logopaedie, Stimme, Artikulation, Praesenz

Werbung SKL(Studiofunk, Berlin)
Lesung Erlesenes(Contactcompany, Berlin, Burg Oybin), Regie:G.Mapache
Lesung Zum Gedenken an den 17.Juni 1953(Willy-Brandt-Haus, Berlin),
Regie:G.Jeschonek
Lesung Erinnern und nicht vergessen(Schauspielhaus, Berlin), Regie:G.Jeschonek
Lesung Jazz and all those Charms(Kellergalerie, Berlin), Regie:C.del Rosario




Filmbeispiel: Dreckmonster
"Dreckmonster - Der Film" ist ein Projekt von Maike Ramke und Christian Retzlaff, Animationsstudenten der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam Babelsberg. Der Film ist ein etwa 8 min. langer Animations-Kurzfilm. Es ist eine Mischung aus klassischem Zeichentrick und 3D- Computeranimation. Christine Kugler spricht die "Dreckmaschine".

dreckmonster der film in 9 minuten

Ramon-Emilio | Myspace Video

Sprechen in Berlin - Sprecherziehung, Logopaedie, Stimme, Artikulation, Praesenz - Christine Kugler
Sprechen in Berlin - Sprecherziehung, Logopaedie, Stimme, Artikulation, Praesenz - Christine Kugler
IMG 0330 1: Sprechen in Berlin - Sprecherziehung, Logopaedie, Stimme, Artikulation, Praesenz
img 0330 2: Sprechen in Berlin - Sprecherziehung, Logopaedie, Stimme, Artikulation, Praesenz
Links | Impressum | Zuletzt aktualisiert am: 20/11/2011
Christine B. Kugler - Möckernstr. 68, 10965 Berlin, EG rechts im Hof, Kreuzberg bietet Sprechtraining, Sprechunterricht, Logopädische Stimmtherapie, Coaching für Stimme und Sprechen, Voicework nach Prof. Linklater. Lesen Sie hier wie zufrieden meine Kunden sind über z.B. die Arbeit an Bühnenpräsenz, Präsentationen und Schauspielunterricht/Monologarbeit!